Charleen und Mara nicht zu stoppen!

CIMG4216Charleen Kölling, Jahrgang 2002 und Mara Anders Jahrgang 2003 waren beim 12. Sprintvergleich in Syke nicht zu stoppen. Beide siegten souverän in ihrem Jahrgang bei allen ihrer fünf Starts über 50 Meter Brust, Freistil, Rücken und Schmetterling sowie über 100 Meter Lagen.

Tatjana Barke und Pia Kemmesies, die erstmals die Betreuung bei einem Wettkampf übernahmen freuten sich über die guten Leistungen der gesamten Mannschaft. Besonders stolz bei seinem Ersten Wettkampf zeigte Lukas Leis, Jahrgang 2006, seine beiden Goldmedaillen über 25 Meter Brust und Rücken. Nikolai Legler bekam ebenfalls zwei Goldmedaillen über 50 Meter Brust und Rücken. Einen ersten Platz über 50 Meter Freistil und Platz 2 über 50 Meter Rücken erschwamm sich Moritz Lindenburger.

Zweimal Silber und einmal Bronze erreichten Joel Engelken und Leon Sänger. Zweimal Platz Zwei gelang Martin Leis, David Zeiser, Alexa Blum und Anna Marie Baechler. Alina Hafer freute sich über 50 Meter Schmetterling über eine Silbermedaille, genauso wie Ilja Dzhumelya über 25 Meter Rücken. Lilly Schierding über 50 Meter Freistil und Marwin Buck auf 50 Meter Rücken gewannen jeweils Bronze.

Persönliche Bestzeiten schafften auch Angelina Dzhumelya, Anja Biermann, Adina Stubbe, Celina D’Ambrosio, Fenja Dörder, Konstantinos Terzis und Mercedes Anabel Malewski.


Martin Anders, 18. November 2012

© 2008 dsv05.de | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de