Tagesbericht 26.03.2013


Um 7:30 Uhr wurden wir alle von Talke und Björn geweckt. Dann sind alle um 8:00 Uhr zum Frühstück gegangen. Um 9:00 Uhr haben wir uns fürs Landtraining und danach zum Wassertraining getroffen. Vom Hotel aus sind wir zur Tartanbahn am Fußballplatz gegangen. Wir sind 1200 m gelaufen, danach haben wir uns auf dem Fußballplatz gesammelt. k800_bilder 4 058Die LG 1 hat über ihre Schwimmzeiten vom vorherigen Tag gesprochen, währenddessen hat sich die LG 2 aufgewärmt und gedehnt. Als Talke zu der LG 2 kam sind wir alle zum Becken marschiert. Am Anfang des Trainings sollten wir 200 m Einschwimmen. Anschließend machte Talke von uns, der LG 2, Videoaufnahmen der Lagenwenden. In den Lagenreihenfolgen Delfin, Rücken, Brust und Kraul. Nebenbei machte Björn das Training der LG 1. Nachdem Talke die Aufnahmen der LG 2 beendet hatte, haben wir mit einer neuen Übung angefangen. Leider war diese Übung für viele sehr schmerzhaft, da fast alle am ganzen Körper Schmerzen hatten. Doch mit letzter Kraft haben wir die Übung geschafft. Nach der Übung kam das Ausschwimmen. Wir, die LG 2, sind zum Schluss des Trainings zum Whirlpool gegangen. Anschließend haben wir mit Talke alles abgesprochen, wem was weh tut und was man dagegen machen kann. Den Rest der Zeit bis zum Mittagessen hatten wir frei zur Entspannung.Um 12:30 Uhr trafen wir uns zum Mittagessen. 13:45 Uhr kam der Bus, der uns durch Antalya fuhr. Als erstes sind wir zum Wasserfall von Antalya gefahren, danach wurden wir in die Altstadt gebracht und konnten von 15:20 Uhr bis 18:00 Uhr bummeln gehen. Der Bus kam zwar verspätet aber er kam wenigstens. Kurz vor 19:00 Uhr sind wir wieder im Hotel gewesen und sind gleich zum Abendessen geflitzt. Nach 45 min. sind wir wieder nach oben gelaufen und hatten um 20:30 Uhr Theorie gemacht. Die LG 1 hat noch Videoaufnahmen vom heutigen Tag in kleinen Gruppen angeschaut. Nachdem Talke noch ein paar Fragen gestellt hatte, haben wir UNO gespielt und jeder einen alkoholfreien Cocktail getrunken. Um 21:30 Uhr sind wir auf unsere Zimmer gegangen und mussten den TV um 22:00 Uhr ausschalten.


Tjark & Patryk

© 2008 dsv05.de | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de