DSV 05 Schwimmer trotzen Feueralarm und tropischen Temperaturen

 

K1024 CIMG4574-AuschnittHell41 Aktive des DSV 05 starteten am Samstag in der Delmenhorster GraftTherme und am Sonntag im Ganderkeseer Hallenbad zur Kreismeisterschaft Lange und Mittlere Strecke. Weder ein Feueralarm mit einer 40 minütigen Wettkampfunterbrechung am Samstag noch tropische Temperaturen im Ganderkeseer Hallenbad konnte die gute, ansteigende Form der DSV 05 Schwimmerinnen und Schwimmer beeinträchtigen. Bei 130 Einzelstarts wurden 95 persönliche Bestzeiten und 11 persönliche Jahresbestzeiten aufgestellt. Dabei konnten die DSV 05 Aktiven zehn Kreismeistertitel und 61 Kreisjahrgangsmeistertitel für sich verbuchen, sie stellten damit das stärkste Team bei dieser Veranstaltung. Die Trainer Tatjana Barke, Steffi Baumgartl und Björn Lippel waren mit den Ergebnissen sehr zufrieden.

 

 

Alexa Blum (Jahrgang 04) und Mara Anders (03) siegten bei allen ihrer vier Starts. Alexa über 200 Meter Brust, Rücken und Freistil, sowie 400 Meter Freistil, Mara über 200 Meter Rücken und Freistil, sowie 400 Meter Lagen und Freistil. Drei Kreisjahrgangstitel holten sich David Zeiser (02) über 200 und 400 Meter Freistil, sowie 200 Meter Rücken, Dominik Sartison (01) über 1500 Meter Freistil, sowie jeweils über 200 Meter Freistil und Schmetterling, Pia Müller (99) über 400 Meter Lagen, 800 Meter Freistil und 200 Meter Schmetterling, Andre Schnakenberg (95) über 1500 Meter Freistil, 400 Meter Lagen und 200 Meter Schmetterling, Tatjana Barke (94) über 200 Meter Rücken und Schmetterling, sowie 400 Meter Lagen und Doppelkreismeister Martin Kroker (87), der im DSV 05-Team die meisten Meter absolvierte, über 200 Meter Rücken und Schmetterling, sowie 400 Meter Freistil.

Nikolai Legler (04) gewann 200 und 400 Meter Freistil, Charleen Kölling (02) schlug als erste über 400 Meter Lagen und 800 Meter Freistil an. Anna Blum (01) gewann in 400 Meter Lagen und 200 Meter Rücken. Über 200 Meter Brust und 200 Meter Freistil siegte Angelina Dzhumelya (01) in ihrem Jahrgang. Celine Rüdebusch (00) wurde Kreisjahrgangsmeisterin über 200 Meter Rücken und 800 Meter Freistil, Lena Anders (99) siegte über 200 und 400 Meter Freistil. Max Lindenburger (99) und  Giacomo Haack (98) gewannen über 1500 Meter Freistil und 400 Meter Lagen, Julienne Ziegler (97) triumphierte als Kreismeisterin in der offenen Wertung über 400 Meter Lagen und 800 Meter Freistil, Vera Kemmesies (95) gewann über 200 und 800 Meter Freistil. Jörn Wolters (91) gewann 200 und 800 Meter Freistil.

Alina Hafer (03) wurde Kreisjahrgangsmeisterin über 200 Meter Brust, Anna Marie Baechler (02) siegte über 200 Meter Brust, Victoria Dietz (02) über 200 Meter Rücken, Konstantinos Terzis (02) über 200 Meter Brust, Celina D‘Ambrosio (01) über 400 Meter Freistil, Kira Herrlein (99) siegte über 200 Meter Rücken, Konstantin Dietz (98) über 400 Meter Lagen, Marc Hoffstedt (97) über 1500 Meter Freistil, Leonard Dietz (96) über 200 Meter Freistil, Marina Mann (96) über 800 Meter Freistil, Thomas Labrenz (94) gewann über 200 Meter Freistil. Yannic Ziegler (93) würde Kreismeister über 1500 Meter Freistil im neuen persönlichem Rekord in 17:39,32 Minuten.

Dreimal Silber holten Ronja Kozak (04) und Celine Strudthoff (00) über 200 Meter Brust, 200 und 400 Meter Freistil, Moritz Lindenburger (04) erschwamm sich Silber über 200 und 400 Meter Freistil, Anja Biermann (04) wurde einmal zweite und dreimal dritte, Fenja Dörder schwamm auf den zweiten Platz über 400 Meter Freistil und den dritten Platz über 200 Meter Brust. Yola Biermann (99) wurde zweite über 200 Meter Freistil, Lilly Schierding wurde dritte über 200 Meter Rücken, Maike Hinrichs über 200 Meter Schmetterling.

Bei Svenja Pierron brach beim ersten Start eine alte Verletzung wieder auf, sie musste verletzungsbedingt auf weitere Starts verzichten.

 

Martin Anders, 19. November 2013

© 2008 dsv05.de | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de