Viele neue persönliche Rekorde

 
20140426 WHVDie Leistungsgruppe drei des DSV 05 startete am Wochenende beim 40. Internationalen Vergleichsschwimmfest in Wilhelmshaven.

 

 Zehn Aktive erzielten bei 30 Einzelstarts 22 neue persönliche Rekorde. Neun lange Stunden verbrachten die Aktiven im Nautimo Hallenbad und hatten zeitweise eine zweistündige Wettkampfpause zu überbrücken. Die beiden jüngsten, Lea Sophie Baechler und Julian Dzhumelya (beide Jahrgang 2007) starteten im ersten Teil der Veranstaltung, dem kindgerechten Wettkampf. Beide schwammen jeweils über 25 Meter Brust, Rücken und Kraul und schlugen bei allen Disziplinen zum Teil mit deutlichem Vorsprung vor ihrer Konkurrenz an. Dreimal ganz vorne schlug auch Jeremy Engelken (06) über 50 Meter Brust, Rücken und Freistil an. Ilya Dzhumelya (05) war Bester über 100 Meter Freistil und 50 Meter Rücken und kam über 50 Meter Brust auf den zweiten Platz. Meret Meyer (06) wurde zweite über 50 Meter Brust und Freistil, sowie dritte über 50 Meter Rücken. Lukas Leis (06) freute sich als zweiter über 100 Meter Freistil, sowie dritter über 50 Meter Rücken und Freistil. Ebenso einmal Platz zwei und zweimal Platz drei gelang Joel Engelken (04) über 100 Meter Lagen, Freistil und Brust. Marwin Buck (03) wurde zweiter über 100 Meter Brust, Adina Stubbe (05) dritte auf der 100 Meter Freistilstrecke. Auch eine neue persönliche Bestzeit verzeichnete Fabian Rose (06) über 50 Meter Rücken. Am Ende der Veranstaltung bekamen alle Schwimmerinnen und Schwimmer für ihre tollen Zeiten eine Medaille und Urkunden verliehen. Trainerin Katharina Martens sagte „Generell war das Tag sehr erfolgreich und die Schwimmer sind tolle Zeiten geschwommen. Ich bin sehr zufrieden mit unseren Schwimmern.“

 

Martin Anders, 27. April 2014

 

© 2008 dsv05.de | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de