Kleine Auswahl am Start

 

Am Wochenende fanden die Norddeutschen Meisterschaften in Magdeburg statt, wo sich die besten Schwimmer der 8 nördlichen Bundesländer trafen. Hierfür qualifizierten sich 7 Aktive des Delmenhorster Schwimmvereins, von denen sich ein kleines Team, bestehend aus Victoria Dietz (2002), Charleen Kölling (2002) und Dominik Sartison (2001), zusammen mit ihrer Trainerin Steffi Baumgartl auf den Weg in die Elbe-Schwimmhalle machten.

Victoria trat 6-mal gegen die sehr starke Konkurrenz ihres Jahrganges an, über jeweils 50 und 100 Meter Schmetterling, Freistil und Rücken. Vor allem über 100 Meter Schmetterling konnte sie in einer neuen Bestzeit von 1:12,98 überzeugen, in den anderen Strecken verfehlte sie ihre Jahresbestzeiten oft nur knapp.

Charleen startete insgesamt 7-mal, dabei verbesserte sie ihre Zeit in 200 Meter Rücken um über 3 Sekunden auf 2:33,81, was einen 6. Platz bedeutete. Weitere Bestzeiten erzielte sie in 100 Meter Schmetterling, in 1:13,21, 200 Meter Freistil in 2:17,37 und zeigte wieder ihre Stärke auf den längeren Strecken über 400 Meter Freistil in 4:47,77, damit erreichte sie den 5. Platz in ihrem Jahrgang.

Dominik belegte einen tollen 9. Platz über 50 Meter Brust in 0:35,63 und schwamm die 100 Meter Brust in 1:21,52.

 

Die Stimmung in der völlig überfüllten Schwimmhalle war insbesondere bei den Finalläufen gut, jedoch ist sie für so eine Veranstaltung deutlich zu klein. Dank des trockenen Wetters konnten sich die Aktiven, Trainer und Zuschauer draußen auf dem Vorplatz aufhalten und das Geschehen in der Halle auf einer großen Leinwand verfolgen.

 

Christiane Dietz, 18. Mai 2015

© 2008 dsv05.de | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de