DSV 05 Schwimmer in Topform – 7 neue Stadtrekorde aufgestellt

 

Überaus erfolgreich kehrten die Schwimmerinnen und Schwimmer des Delmenhorster SV aus der Landeshauptstadt zurück. 21 Aktive traten mit insgesamt 127 Starts den Weg zur Landeskurzbahnmeisterschaft am vergangenen Wochenende an. K1024 20151109 LandeskubaEinmal mehr tat dieses Charleen Kölling (Jahrgang 2002), sie wurde Landesjahrgangsmeisterin über 100, 200 und 400 Meter Freistil. Über 400 Meter Freistil bedeutete dieses zugleich der zweite Platz und über 200 Meter der dritte Platz in der offenen Wertung. Zudem erreichte sie noch zwei Silbermedaillen über 200 Meter Rücken und Lagen. Ganz nebenbei stellte sie mit ihren erfolgreichen Zeiten drei neue Delmenhorster Stadt- und Vereinsrekorde ein. Auf den Freistilstrecken über 200 und 400 Meter in 2:09,67 Minuten bzw.  4:33,40 Minuten, verbesserte sie ihre eigenen Bestmarken aus dem Oktober, über 200 Meter Lagen trug sie sich als schnellste Delmenhorsterin mit 2:29,01 Minuten in die Liste ein.  Mit der schwersten Schwimmtasche kehrte Alida Mühlenhort (02) zurück, sie gewann drei Silbermedaillen über 50 Meter Brust, 200 Meter Brust und 200 Meter Schmetterling. Zudem erhielt sie vier Bronzemedaillen über die Strecken jeweils 100 Meter Schmetterling und Brust, sowie über die 200 und 400 Meter Lagenstrecken. Sie knackte über 50 Meter Brust, als erste Delmenhorsterin unter 35 Sekunden, in 0:34,97 Minuten den sechs Jahre alten Stadtrekord von Taje Gildehaus. Dominik Sartison (01) schlug als zweiter über 200 Meter Brust an, Bronzemedaillen gewann er über 50 Meter Brust, sowie über 200 und 400 Meter Lagen. Ihn lobte Trainer Björn Lippel nach dem Wettkampf besonders und sagte: „ Dominik hat extrem große Sprünge nach vorne gemacht, insbesondere seine deutliche Steigerung über 200 Meter Freistil schwamm er ohne große Pause nach der 400 Meter Lagenstrecke“.

 

 

Auch Tatjana Barke (94) war in guter Verfassung, sie konnte in zwei Finalläufe über jeweils 100 Meter Schmetterling und Lagen einziehen. In der Schmetterlingswertung konnte sie sich den dritten Zielanschlag sichern. Auf beiden Strecken konnte sie einen neuen Stadtrekord aufstellen. Schmetterling schwamm sie in 1:05,47 Minuten und auf der Lagenstrecke unterbot sie mit 1:08,87 Minuten die bislang schnellste Delmenhorster Zeit von Carina Czienskowski aus 2007. Den siebten Stadtrekord sicherte sich die 4 x 50 Meter Lagenstaffel in der Besetzung Julienne Ziegler, Alida Mühlenhort, Tatjana Barke und Charleen Kölling.

Marc Hoffstedt (97) wurde in 2:00,09, bzw. 4:27,19 Minuten Landesjahrgangsmeister über die Strecken 200 und 400 Meter Freistil. Julienne Ziegler (97) gewann in ihrer Altersklasse zweimal Silber über 200 Meter Rücken und Freistil. Auf der Rückenstrecke bedeutete dieses in 2:28,08 Minuten den dritten Platz in der offenen Wertung. Lena Anders (99) war mit neuer persönlicher Bestzeit über 100 Meter Schmetterling erfolgreich und bekam eine Silbermedaille. Felix Ahrens (90) zog über 50 Meter Rücken und 100 Meter Lagen, ebenso wie Yannic Ziegler (93) über 50 und 100 Meter Schmetterling ins Finale ein. Beide belegten hier sechste Plätze. Weitere Bestzeiten konnten auch Victoria Dietz, Celine Strudthoff (beide 02), Anna Blum, Angelina Dzhumelya, Leon Sänger (alle 01), Celine Rüdebusch (00), Pia Müller, Max Lindenburger (beide 99), Giacomo Haack (98), Larissa Engelbart (95), Maurice Behnke (92), sowie die Herrenstaffeln des DSV 05 erschwimmen.

 

Martin Anders, 9. November 2015

© 2008 dsv05.de | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de