Charleen Kölling startet als einzige Delmenhorsterin

    

Das Delmenhorster Ausnahmetalent Charleen Kölling (Jahrgang 02) startete am Wochenende als einzige Delmenhorsterin beim international besetzten Piranha-Meeting in Hannover. Sie bereitete sich hier auf die anstehenden Wettkämpfe auf der 50 Meter Bahn vor und zeigte bereits eine tolle Form. Bereits beim ersten Start über 800 Meter Freistil konnte Charleen  mit 9:43,98 Minuten einen neuen Vereins- und Stadtrekord auf der 50 Meter Bahn aufstellen, dafür erhielt sie die Goldmedaille.

Es folgten Silber über 100 Meter Rücken in neuer persönlicher Bestzeit von 1:13,73, Bronze über 50 Meter Freistil in 0:29,82 Minuten. Über 50 Meter Schmetterling erreichte sie Platz 5 in 0:32,59 Minuten. Der nächste Vereins- und Stadtrekord auf der 50 Meter Bahn folgte über 200 Meter Freistil, der erneut mit einer Goldmedaille belohnt wurde. Über 100 Meter Freistil verbesserte sie als vierte zunächst in 1:02,92 Minuten ihre Bestzeit und später im Finale der offenen Wertung nochmals als siebte auf 1:01,32 Minuten. Über 100 Meter Schmetterling schwamm sie 1:15,09 in persönlicher Saisonbestzeit. Über 400 Meter Freistil in 4:44,27 als zweite und 200 Meter Rücken in 2:36,03 als dritte holte Charleen weitere Medaillen in Vereins-Saison-Bestzeiten.

 

Martin Anders, 29. Februar 2016

© 2008 dsv05.de | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de