Trotz starker Konkurrenz nicht untergegangen

 

Für die diesjährigen Norddeutschen Jahrgangsmeisterschaften in Braunschweig hatten sich aus 133 Vereinen ganze 787 Aktive qualifiziert.

K1024 NDM20170428Dabei durfte der DSV05 natürlich nicht fehlen. 13 Schwimmer/innen, welche 39 mal starteten, vertraten die Vereinsfarben. Aufgrund der starken Konkurrenz war es nicht einfach auf die vorderen Plätze zu schwimmen, dennoch durften 11 Platzierungen in den Top Ten bejubelt werden.

 

Darunter fallen auch drei vierte Plätze, welche durch Charleen Kölling, Dominik Sartison und Yannis Hein errungen wurden.

 

Larissa Engelbart gelang es über die 100 Meter Bruststrecke sogar ihren gerade erst im März dieses Jahres neu aufgestellten Vereinsrekord zu unterbieten.

Ihre Zeit von 1:17,14min bedeutete am Ende einen sehr guten siebten Platz. Ausserdem dabei waren Lena Anders, Mara Anders, Tatjana Barke, Rune Matthis Bosse, Victoria Dietz, Alida Mühlenhort, Celine Rüdebusch und Leon Sänger.

 

Als nächster Saisonhöhepunkt sind die deutschen Jahrgangsmeisterschaften Ende Mai in Berlin anzusehen, bei denen hoffentlich alle qualifizierten Aktiven ihre guten gezeigten Leistungen erneut abrufen und hoffentlich sogar noch steigern können. Lediglich für Yannis, der erst seit sieben Monaten im Leistungstraining steht und in seinem Jahrgang über 50 m Brust völlig unerwartet bundesweit Platz 10 belegt, fehlt die geforderte Voraussetzung eines Ergebnisses über 1500 m Freistil (Wolfgang Kroker).

 

 

Jörg Kölling, 2. Mai 2017

© 2008 dsv05.de | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de