Medaillenjagd in Osnabrück

 

Nachdem vor kurzem die älteren Aktiven die Gelegenheit hatten auf Landesebene mitzumischen, machten sich nun die jüngeren Schwimmer/innen auf den Weg nach Osnabrück um die Landesbesten unter sich auszuschwimmen. Der DSV05 entsandte 12 Starter/innen, welche sich auf vorherigen Wettkämpfen insgesamt 51 Qualifikationszeiten erschwammen.

 

Äusserst erfolgreich präsentierte sich erneut Lea Sophie Baechler. Für sie gab es bei 8 Starts sieben Goldene und eine Silberne Medaille.

Als männlicher Vertreter auf dem Podest zeigte sich zweimal Julian Dzhumelya mit einer Silber und einer Bronzemedaille.

 

Lion Ninib Amno, Norwin Denker, Ilja Dzhumelya, Lucas Franz, Emma Kämpfe, Ilja Kari, Nikolai Legler, Meret Meyer, Mira Meyer Herksen und Allegra Rebeski erreichten zwar keine Podestplätze, durften sich aber dennoch über 23 persönliche Rekorde und eine persönliche Saisonbestzeit freuen.

 

Jörg Kölling, 8. Mai 2017

© 2008 dsv05.de | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de