Einige DSVer im Einsatz

 

Bei sehr welliger See durchquerten am QuerdurchsMeerSamstag (12. August) auch drei Mitglieder unseres Vereins das Zwischenahner Meer (3,2 km) und erreichten Platzierungen im vorderen Drittel. 321 Starter waren im Wasser, davon haben erreicht: Gunnar Meister Platz 33 in 58 Minuten, Thorsten Zäh Platz 49 in 1 Stunde und Eugen Depperschmidt Platz 97 in 1:07 Stunden. Bei Regen und Wellen war die Orientierung für alle Teilnehmer die größte Herausforderung. Trotz Markierungen (alle 500 Meter) war es bei den Wellen und schlechter Sicht schwer den Kurs zu halten.

Die DLRG hat laut Einsatzbuch im Internet neun Schwimmer aus dem Wasser gefischt, davon wurden vier im Sanitätszelt behandelt. Bei den Begleitbooten leistete auch die DLRG Delmenhorst Unterstützung.

 

Gunnar Meister, 13. August 2017

© 2008 dsv05.de | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de