DSV-Nachwuchs startet im Nautimo Wilhelmshaven

 

Der Wettkampf am 11. November setzte sich aus einem kindgerechten Abschnitt für die Jahrgänge 2010 und ünger, sowie dem Wettkampf für die Jahrgänge 2009 und älter zusammen. Beim kindgerechten Abschnitt wurden Strecken bis 25 Meter geschwommen.Unter der Leitung ihrer Trainerin Tatjane Barke nahmen aus dem Jahrgang 2010 Lia Anders, Talea Breuer und Jette Meyer teil. WilhelmshavenPinguineDabei überzeugten alle Drei mit durchaus vorzeigbaren Ergebnissen. Jette Meyer stach mit zwei ersten Plätzen über Rücken und Freistil, sowie einem zweiten Platz auf Brust aus diesem Trio besonders hervor.

Aber auch Lia Anders mit einem fünften Platz über Brust, einem zehnten Rang auf Rücken sowie Platz zwölf in der Freistildisziplin konnte überzeugen. Talea Breuer machte das Trio komplett und auch sie war erfolgreich, indem sie auf Rücken einen dritten Platz, auf Brust Platz acht und Rang elf beim Freistil erschwamm.

Luis Oestreich und Jeff Eberle (beide Jahrgang 2011) durften als männliche Verteter für den DSV05 den Kindgerechten Teil bestreiten und dabei zeigen, dass sie den weiblichen Delmenhorsteinnen durchaus in nichts nachstehen. Besonders die 25 Meter Bruststrecke sollte sich als von Delmenhorstern dominierte Disziplin herausstellen. Luis erster Platz und der Zweite Rang von Jeff, welcher den drittplatzierten um etwas mehr als drei Sekunden hinter sich ließ, sollte die Delmenhorster Vormachtstellung eindrucksvoll untermauern. Auf Freistil wurde Jeff vierter und Luis sechster. Die Rückenstecke schwamm nur Luis, dabei belohnte er sich mit dem dritten Platz.

Nach dem kindgerechten Abschnitt folgte die Pflicht für die Jahrgänge 2009 und älter.

Daran nahmen 14 Aktive vom DSV05 aus den Jahrgängen 2006 bis 2009 teil.

Der erfolgreichste Athlet war Jonas Ssander (Bj.09). Er schwamm insgesamt fünf mal und konnte dabei vier Rennen für sich entscheiden.

Jesper Thorge Sagehorn (06) erschwamm zwei Goldmedaillen bei ebenfalls fünf Starts.

Yael Esther Rohde (08) gewann ein mal und sicherte sich drei dritte Plätze.

Philiop Zäh (06) erreichte bei seinen vier Starts einen zweiten und einen dritten Rang.

Anouk Oestreich (08) startete vier mal und schlug dabei einmal als zweite an.

Lew Kammerer (Bj 09) kam bei seinen vier Läufen auf drei dritte Plätze.

Jeweils fünf Starts absolvierten Hannah Zäh (08) und

 Noel Gabriel Ossowski (08). Das reichte für beide, um sich einen Bronzerang zu sichern.

Außerdem waren am Start Soeren Tyge Sagehorn (09), Juliana Mühlenhort (08),

 Silje Paschem (08), Finja Fee Schubert (08) Antonia Ulrich (07) und Juliana Urban (07).

Die 4x50 Meter Freistilstaffel mit Yael Esther Rohde, Juliana Mühlenhort, Hannah Zäh und Anouk Oestreich brachte die insgesamt 200 Meter in einer Zeit von 03:09,92 Minuten hinter sich, was den Silberplatz hinter der STV Wilhelmshaven und gute vier Sekunden Vorsprung auf den Drittplatzierten VfL Wilhelmshaven bedeutete.

 

Jörg Kölling, 12. November 2017

© 2008 dsv05.de | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de