Charleen und Yannis waren dabei

 

DMKBCharleenYannisFür die diesjährigen Deutschen Kurzbahnmeisterschaften in Berlin qualifizierten sich mit Charleen Kölling und Yannis Hein zwei Delmenhorster Schwimmer. Von Donnerstag bis Sonntag schwammen Deutschlands Schwimmtalente im SSE Europa-Sportpark um Bestzeiten und Medaillen. Erwartungsgemäß reichte es für beide am Ende nicht ganz um auf das Siegertreppchen  zu gelangen.

Charleen durfte über ihre Paradestrecken 800 Meter Freistil und 400 Meter Lagen antreten . Die 400 Meter Freistil, für die sie sich ebenfalls qualifiziert hatte musste sie aus organisatorischen Gründen absagen. Über 800 Meter Freistil bestätigte sie ihre Bestzeit und schwamm mit einer Zeit von 09:14,65 Minuten auf den 30. Platz. Auf der 400 Meter Lagenstrecke gelang es ihr nicht die Qualifikationszeit zu wiederholen und musste sich mit einer Zeit von 05:03,59 Minuten und Rang 28 zufrieden geben.

Yannis Hein qualifizierte sich für die 200 Meter Bruststrecke, die am Sonntag geschwommen wurde. Dabei gelang es Yannis auf seinem ersten Start bei Deutschen Meisterschaften, eine neue persönliche Bestzeit mit 02:22,60 Minuten zu schwimmen. Das sollte im Gesamtklassement am Ende den 35. Platz in der offenen Wertung bedeuten.

Die Deutschen Meisterschaften sind für beide ein Höhenpunkt des Jahres und somit endet das Wettkampfjahr 2017 für die beiden Schwimmer mit einem schönen und aufregenden Abschluss in Berlin.

 

Jörg Kölling, 17. Dezember 2017

 

© 2008 dsv05.de | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de