Ausgezeichnete Erfolge unserer Aktiven

 

Am vergangenem Wochenende machten sich insgesamt 24 Schimmer und Schwimmerinnen vom Delmenhorster Schwimm Verein auf den Weg nach Hannover, um dort auf der langen Bahn um die Landestitel zu kämpfen. Nach zwei anstrengenden Tagen konnten die Aktiven dann zehn Gold-, eine Silber- und sechs Bronzemedaillen mit nach Hause nehmen. Neben den guten Platzierungen fielen ebenfalls neun Stadtrekorde für die 50m-Bahn. Fünf davon gingen auf das Konto von Alida Mühlenhort (Jg. 2002), wobei sie drei erste und zwei zweite Plätze errang. Damit sicherte sie sich außerdem eine Finalteilnahme über 100m Brust. Auch ganz vorne mit dabei war Yannis Hein (Jg. 2000), er sicherte sich die Vereinsrekorde über alle Bruststrecken. Neben einem zweiten und einem dritten Platz konnte er ebenfalls im 100m Brust Finale starten und belegte dort Platz drei in einer Zeit von 01:07,30. Der letzte Vereinsrekord wurde von Dominik Sartison (Jg. 2001) erschwommen. Er konnte auch drei erste und einen dritten Platz belegen. Weitere Platzierungen waren: Mara Anders (Jg. 2003) einmal Erste und einmal Dritte, Charleen Kölling (Jg. 2002) zwei Mal Erste und einmal Dritte, David Zeiser (Jg. 2002) einmal Dritter und Celine Rüdebusch (Jg. 2000) einmal Erste. Die anderen Aktiven schafften es leider nicht in die Medaillenränge, waren aber mit zahlreichen persönlichen Rekorden und Saisonbestleitungen beteiligt. Trainer Björn Lippel freute sich insbesondere darüber, dass sich mit Rune-Matthis Bosse und Alida Mühlenhort zwei weitere Aktive für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften qualifizierten und dort neben Mara Anders, Charleen Kölling, Yannis Hein und David Zeiser an den Start gehen können.

 

David Zeiser (Wolfgang Kroker), 16. April 2018

© 2008 dsv05.de | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de