Hein schafft Kadernorm

 

Vom 29.05 bis zum 02.06.2018 tagten die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in der Schwimm- und Sprunghalle im Europasportpark in Berlin. Der Delmenhorster SV war bei diesem Mal mit sieben Aktiven und zwei Betreuern so zahlreich vertreten wie noch nie. Das Ergebnis konnte sich nach einer anstrengenden und anspruchsvollen Woche sehen lassen: Vier Vereinsrekorde und jeweils ein persönlicher Rekord und eine Vereins-Saisonbestzeit wurden aufgestellt.

Am erfolgreichsten war dabei Yannis Hein (2000). Er verzeichnete bei drei Starts weitere drei Finalteilnahmen und damit ebenfalls drei der vier Vereinsrekorde. Das wichtigste Finale war hierbei das 100 Meter Brust Finale, in welchem sein Ziel die Kaderzeit war. Im Vorlauf verpasste er diese lediglich um 6/100stel Sekunden. Im Finale unterbot er diese dann jedoch in 01:05,64 um mehr als vier Zehntel. Für einen Platz auf dem Treppchen hat es leider nicht gereicht, er musste sich mit einem vierten Platz zufriedengeben. Nun ist es jedoch offiziell, dass „The Puffy Man“ sein weiteres Training in der kommenden Saison am Olympiastützpunkt im Vollzeitinternat in Hannover fortsetzen wird. Hierfür alles Gute und viel Erfolg!

Der letzte Vereinsrekord ging an Charleen Kölling (2002), die nach 800 Meter Freistil in 09:23,91 anschlug und damit den sechsten Platz belegte. Sie schwamm außerdem die neue Vereins-Saisonbestzeit auf über 100 Meter Freistil in 01:01,09. David Zeiser (2002) schlug auf den 100 Metern Freistil in 00:56,61 und einer neuen persönlichen Bestzeit an. Nicht mit persönlicher Bestzeit aber zufriedenstellend nahmen außerdem Alida Mühlenhort (2002) mit drei Starts, Mara Anders (2003), Rune-Matthis Bosse (2002) und Dominik Sartison (2001) alle mit jeweils einem Start teil.

 

David Zeiser, 10. Juni 2018

© 2008 dsv05.de | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de