39. Internationales Schwimmfest

Vier ausländische und 27 inländische Vereine haben sich auf den Weg nach Bremen gemacht um möglichst schnell

zu schwimmen und viele Medaillen zu ergattern.

Darunter waren auch 13 Aktive des DSV 05.

 

 

Dabei gelang Max Lindenburger, 99, die größte Medaillenausbeute. Max schwamm über 100m Schmetterling (1:43,37 Min.), 50m Brust (47,37 Sek.) und 100m Lagen (1:32,85 Min.) jeweils zu Gold. Silber bekam er für 100m Freistil (1:27,41 Min.) und 50m Schmetterling (45,12 Sek.). Platz drei

war es dann noch über 50m Freistil (38,40 Sek.) und 50m Rücken (43,21 Sek.).

Marc Hoffstedt, 97, holte Silber bei seinen Starts über 100m Schmetterling (1:25,75 Min.) und über 50m Schmetterling (38,20 Sek.). Über 50m Freistil (31,67 Sek.) hatte er den dritten Anschlag.

Janina Walter, 99, kam mit einer Goldmedaille über 50m Schmetterling (39,52 Sek.) und einer Silbermedaille über 100m Schmetterling (1:36,01 Min.)

aus Bremen zurück.

Je eine Bronzemedaille über 50m Rücken (37,23 Sek.) und über 100m Brust (1:27,86 Min.) wollte Charis Ralle, 97, für ihre Starts haben.

© 2008 dsv05.de | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de