Drei Delmenhorsterinnen in Berlin dabei

 

DJM2022Das absolute Highlight im Wettkampfkalender eines jeden Aktiven sind die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften die alljährlich in Berlin im Europasportpark (SSE) ausgetragen werden. In den letzten Jahren auch immer wieder mit Delmenhorster Beteiligung.


In diesem Jahr können sich die schnellsten deutschen Schwimmer:innen der Jahrgänge 2009-2005 bzw. bei den Jungs bis 2004 untereinander messen. Für den DSV05 haben Emma Kämpfe, Emelie Maßberg und Hanna Lemmermann ihre Schwimmrucksäcke gepackt und sind zum Teil schon einen Tag vor Wettkampfbeginn angereist, um eine optimale Vorbereitung zu genießen. Die Wettkämpfe wurden vom 24.05-28.05 ausgetragen.


Emma Kämpfe und Emelie Maßberg haben sich für alle Bruststrecken (50, 100 und 200 Meter) qualifiziert bzw. Emma zusätzlich noch über die 50 Meter Freistil und Emelie über die 200 Meter Lagen. Beide haben zusammen ein Apartment gegenüber der Schwimmhalle bezogen. „So waren die Wege schön kurz und auf dem Weg hat man noch die Chance, ein wenig frische Luft zu tanken“, berichtet Emelie.

 

Hanna Lemmermann qualifizierte sich gleich über insgesamt sieben Strecken für diese Jahrgangsmeisterschafen auf deutscher Ebene. Eine bemerkenswerte Leistung, die sie schon vor Beginn des Wettkampfes erreichte. Aufgrund einer hartnäckigen Erkältung verpasste Hanna aber leider fünf ihrer sieben Starts und reiste erst am Mittwoch ihren Mannschaftskolleginnen nach Berlin hinterher.


Alle Schwimmerinnen zeigten starke Leistungen über ihre Strecken. Emma konnte ihre Zeit über die 50 Meter Freistil auf 27,55 Sekunden verbessern und erreichte somit den 17. Platz in ihrem Jahrgang 2006, den 17. Platz belegt sie ebenfalls über die 50 und 100 Meter Brust. Die 200 Meter Brust konnte sie auf dem 20. Platz abschließen.
Emelie konnte ihre Zeit über die 100 Meter Brust auf 1:19,63 Minuten verbessern und erschwamm sich hier einen starken 16. Platz. Über die 200 Meter Brust verbesserte sie ihre Zeit gleich um mehr als eine Sekunde auf nun mehr 2:52,40 Minuten und sicherte sich den 18. Rang.
Hanna Lemmermann konnte bei ihren 50 Meter Rücken  einen neuen persönlichen Rekord verbuchen, sie erreichte den Anschlag in 32,36 Sekunden und reihte sich so auf den 15. Rang ein. Über die 50 Meter Freistil reichte es zwar nicht zu einer neuen Bestzeit, doch Hanna erreichte hier das Finale, wo die achtschnellsten Schwimmerinnen ihres Jahrgangs (2008) gegeneinander in einem Lauf antreten. Hier erreichte sie einen sehr starken achten Platz und gehört somit zu den schnellsten Schwimmerinnen über die 50 Meter Freistil in ihrem Jahrgang in Deutschland. 

 

„Es war ein sehr schöner Wettkampf und es hat unheimlich viel Spaß gemacht hier anzutreten, die ganze Atmosphäre, die hier herrscht, unterscheidet sich schon deutlich von anderen Wettkämpfen“, bilanzieren Hanna und Emelie diesen Wettkampf.

Der Höhepunkt der Saison ist erreicht und der kommende Wettkampf für die DSV05 Aktiven ist der SVG-Sommer-Cup im Freibad in Ganderkesee, ehe die Saison Ende Juni mit dem Wiehebad Schwimmfest in Bruchhausen-Vilsen endet und die Schwimmer:innen samt Trainer in ihre verdiente Sommerpause gehen.

 

Maximilian Lux, 331. Mai 2022

 

© 2008 dsv05.de | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de