Endlich wieder!


Nach zwei Jahren Pause war es wieder soweit. Der vereinsinterne Wettkampf in Form des Nikolausschwimmens konnte nach zweijähriger Unterbrechung, aufgrund der Corona-Pandemie, wieder ausgetragen werden.
Für vielen Aktive des Vereins war es zum Teil der erste Wettkampf in ihrer noch jungen Laufbahn. Die jüngsten Aktiven waren Annie Prinz sowie Klea und Bentje Brinkmann. Die drei Mädels, die im Jahr 2016 das Licht der Welt erblickt haben, konnten sich über verschiedene Distanzen erstmals unter Beweis stellen. Lautstark vom Publikum angefeuert, werden sie diesen Tag wohl lange in Erinnerung behalten.

DSC 0150Vorweg konnte der Vorsitzende des Vereins Holger Hoffstedt, den Aktiven bzw. Gästen noch einmal richtig Lust aufs kommende Jahr machen. In seinem Rückblick auf das Jahr 2022 lobt er auch den unermüdlichen Einsatz der Helfer:innen und der Trainer:innen des Vereins, die den Verein gemeinsam mit allen anderen Mitglieder:innen nach vorne bringen. Zudem motiviert er in seiner Rede auch die knapp 140 anwesenden Mitglieder:innen, ehrenamtliche Tätigkeiten im Verein zu übernehmen, sei es bei einem Wettkampf, dem Breitensport oder auch der Tätigkeit als Kampfrichter.
Insgesamt konnten die fast 70 Aktiven auf einen 3 1/2-stündigen Wettkampf zurückblicken, an dessen Ende die verschiedenen Vereinsmeister:innen geehrt werden konnten.

In erster Linie stand aber der Spaß im Vordergrund. Die beliebte Familienstaffel konnte in diesem Jahr sogar auf zwei Läufe verteilt werden. In dieser Kategorie müssen mindestens zwei Generationen am Wettkampf teilnehmen. Insgesamt starten die drei Aktiven einer Familie über je 50 Meter pro Person. Gewinner der Familienstaffel war in diesem Jahr Familie Lemmermann, dicht gefolgt von Familie Denker und Familie Meyer.

Pünktlich zur Halbzeit, konnte in diesem Jahr auch wieder eine kleine Schwimmeinlage der jüngsten Vereinsmitglieder:innen stattfinden. Die Jungs und Mädchen die zwischen 2016-2018 geboren worden sind, konnten mit ihren Helfer:innen eine Bahn mit Hilfsmitteln zurücklegen und wurden von allen Mitglieder:innen euphorisch gefeiert. Zur Belohnung gab es vom eingeladenen Nikolaus auch noch einen kleinen Schokoladen-Nikolaus.

In den verschiedenen Altersklassen machten aber die Leistungsschwimmer:innen des Vereins die Podiumsplätze unter sich aus.
Bei den Mädchen/Damen konnten in der jeweiligen Altersklasse Lena Borcherding, (2015 und jünger) Miley Redelfs, (Jahrgang 2013-2014) Alina Meyer, (Jahrgang 2010-2012) und Emma Kämpfe (Jahrgang 2009 und älter) sich stolz gebackene Vereinsmeisterinnen nennen. Bei den Herren/Jungs konnten sich folgende Aktiven auf das höchste Treppchen des Siegerpodestes stellen: Lion Kari, (Jahrgang 2013-2014) Mattis Meyer, (Jahrgang 2010-2012) und Daniel Scharf (Jahrgang 2009 und älter).

Der schöne Tag konnte mit einer wunderbaren Weihnachtsfeier in der Lokalität Perino in Delmenhorst seinen Abschluss finden. Bei Essen und Getränken konnte auch hier auf ein sehr erfolgreiches Jahr zurückgeschaut werden. Der Blick richtete sich aber bei knapp 25 Aktiven auch schon auf den nächsten Tag. Hier schwimmt der DSV05 zum ersten Mal gemeinsam im neuen Horner Bad, beim Internationalen Winter – Meeting 2022 des Bremer Sport Clubs.

 

Maximilian Lux, 12. November 2022

© 2008 dsv05.de | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de