Anna Poppe verlässt Delmenhorst - Norddeutsche Meisterin übernimmt nun Schwimmnachwuchs des Delmenhorster Schwimmvereins

Mit einem lachenden und einem weinenden Augen stand die langjährige beliebte Übungsleiterin des Schwimmnachwuchses, Anna Poppe, am Donnerstag, den 28.9.06,  letztmalig am Beckenrand im Delfina. „Die Kinder und der Verein werden mir fehlen“, gestand Anna, die aus beruflichen Gründen die nächsten Jahre in Hannover verbringen wird. Der stellvertretende Vorsitzende des DSV 05, Andreas Simmel, bedankte sich für Annas engagierte Mitarbeit mit einem DSV05 - Duschhandtuch, das die angehende Krankenschwester und Medizinstudentin auch in der Landeshauptstadt an den Heimatverein erinnern wird.

ImageDie Nachfolge in der Betreuung der Schwimmanfänger der Donnerstags-Gruppen wird mit Anette Hochmann eine erfahrene Schwimmerin antreten, die nicht nur selbst als aktive Wettkampfschwimmerin und amtierende Norddeutsche Meisterin ihrer Altersklasse in mehreren Disziplinen genau weiß, worauf es technisch im Schwimmsport ankommt, sondern die als Mutter eines ebenfalls erfolgreich schwimmenden Sohnes die neue Aufgabe mit pädagogischem Geschick und Einfühlungsvermögen angehen wird.
© 2008 dsv05.de | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de