Schwimmer des DSV 05 traten in Hannover und Wardenburg an

 

Landesmeisterschaft Lange Strecke

Sieben Schwimmerinnen und ein Schwimmer starteten am Wochenende bei den Landesmeisterschaften der Langen Strecken in Hannover auf der ungewohnten 50 Meter Bahn. Bei drei Starts schwamm Charleen Kölling (Jahrgang 02) dreimal aufs Siegertreppchen, Landesjahrgangsmeisterin konnte sie über 1500 Meter Freistil werden, dabei konnte sie es sich sogar leisten, die Strecke für ihre Verhältnisse eher gemächlich anzugehen. Zum Sieg reichte ihr eine Zeit von 19:10,67 Minuten. Je eine Bronzemedaille gewann sie über 800 Meter Freistil in 9:46,30 Minuten und in neuer Vereinsredordzeit von 5:25,77 Minuten über 400 Meter Lagen. Ansteigende Form zeigt auch Celine Rüdebusch (00), die in neuen Bestzeiten über 800 Meter Freistil die Silbermedaille in 10:11,44 Minuten und über 1500 Meter in 19:20,57 Minuten die Bronzemedaille gewinnen konnte. Ebenfalls Bestzeit und den dritten Platz, der die Bronzemedaille bedeutet erreichte Dominik Sartison (01) über 800 Meter Freistil in 9:40,20 Minuten. Über 400 Meter Lagen schwamm er auf den sechsten Platz, über 1500 Freistil wurde er achter. Die weiteren Starterinnen des DSV 05 zeigten allesamt persönliche Bestzeiten, Victoria Dietz (02) mit Platz 5 in 10:16,26 Minuten über 800 Meter Freistil, Anna Blum (01) Platz 10 über 1500 Meter Freistil in 21:15,90 Minuten und Platz 14 über 400 Meter Lagen in 6:10,71 Minuten, Alexa Blum (04) Platz 16 in 6:32,71 Minuten über 400 Meter Lagen, Ronja Kozak (04) und Mara Anders (03) jeweils Platz 20 über 400 Meter Lagen in 6:48,28 bzw. 6:32,27 Minuten.

 

Kreis Kinder- und Jugendmehrkampf

Zwölf Nachwuchsschwimmer des DSV 05 der Altersjahrgänge 2005 bis 2008 schwammen am Wochenende in Wardenburg beim Kreis Kinder- und Jugendmehrkampf. Je nach Alter kommen hier sechs bis acht vorgegebene Disziplin in die Gesamtwertung, die erzielten Leistungen werden in Punkte umgerechnet und zusammengerechnet. Am erfolgreichsten aus DSV 05 Sicht war Adina Stubbe (Jahrgang 05), sie erhielt mit 674 Punkten die Goldmedaille. Eine Silbermedaille für ihre guten Leistungen bekamen am Ende der zweitägigen Veranstaltung Lea Sophie Baechler (07) mit 1821 Punkten, Julian Dzhumelya (07) mit 1259 Punkten, Meret Meyer (06) mit 953 Punkten und Ilya Dzhumelya (05) mit 613 Punkten. Der jüngste DSV 05 Schwimmer, Aron Denker (08) gewann mit 948 Punkten eine Bronzemedaille. Platz 4 erreichten Jette Kriebisch (07) mit 1150 Punkten und Jeremy Engelken (06) mit 499 Punkten, Platz 5 sicherte sich Lukas Leis (06) mit 345 Punkten, Norwin Denker (06) erreichte mit 326 Punkten Rang 6, Emma Kämpfe (06) mit 439 Punkten und Yannik Stiller (06) mit 306 Punkten kamen jeweils auf siebte Plätze.

 

Martin Anders, 26. Januar 2016

 

 

© 2008 dsv05.de | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de