Zwei Wettkampftage in Delmenhorst

 

Zum Jahresende beginnt so langsam die Saison der Langstrecken und am 03. und 04.11.2018 fand in der Delmenhorster Graft Therme die Kreismeisterschaft der langen Strecken statt. Die längste Strecke waren die 1500m Freistil, gefolgt von den 800m Freistil. Außerdem auf dem Plan der DSV-ler standen die mittleren Strecken 400- und 200m Freistil, sowie 200m Brust, Rücken und Schmetterling. Bei den heimischen Meisterschaften war der DSV05 am stärksten vertreten. Zu Gast waren auch der Oldenburger SV, die SG Region Oldenburg, die SGS Hude-Sandkrug, der SV Ganderkesee 69, die SV Wildeshausen und der Weyher SV.

Bei 148 Starts verbuchte der Verein 133 persönliche Rekorde, persönliche Bestzeiten und Vereinssaisonbestzeiten.

Bei allen ihren vier Starts ganz oben auf dem Siegerpodest standen Aron Denker, Taje Kölling und Meret Meyer.

Dreimal in die Goldwertung kamen Lea Sophie Baechler, Julian Dhzumelya, Charleen Kölling, Martin Leis und Jonas Sander.

Zweimal Kreismeister dürfen sich neben Mara Anders auch Tatjana Barke, Anna Blum, Jette Meyer, Dominik Sartison und David Zeiser nennen.

Hanna Lemmermann vergoldete ihren Start über die 800 Freistil, sowie Jennifer Liese über die 400 Lagen.

Ein besonderes Highlight setzte sicherlich Daniel Scharf am Samstagmittag. Er schwamm die 1500m Freistil in Lagendisziplin, welche aus je 375m Schmetterling, Rücken, Brust und als letzte Teilstrecke Freistil. Dies schaffte er in 22.32,13 Minuten und hat damit seine bisherige Freistilbestzeit um nur etwa 2 Minuten und 35 Sekunden überschritten. Dabei muss man bedenken, dass alleine die 375m Schmetterling kräftetechnisch extrem anstrengend sind.

 

Carmen Barneföhr-Kölling, 8. November 2018

© 2008 dsv05.de | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de