Kräftemessen in Magdeburg

 

K1024 DSV05NDMLange2019Am 16. und 17. Februar wurden in Magdeburg die Norddeutschen Meisterschaften auf den langen Strecken ausgetragen. Die Elbe-Schwimmhalle war wieder einmal Austragungsort der Meisterschaften von acht Bundesländern. 71 Vereine hatten 330 Aktive mit 644 Einzelstart gemeldet. Auch der Delmenhorster Schwimmverein schickte seine schnellsten Schwimmerinnen in die Hauptstadt Sachsen-Anhalts.

Lea-Sophie Baechler stellte ihr Können wieder einmal unter Beweis. Sie verbesserte bei allen Starts ihre persönlichen Bestzeiten und wurde über 400m Lagen mit einer Zeit von 5:36,07 Minuten Norddeutsche Jahrgangsmeisterin. Über 800m Freistil schlug sie als vierte ihres Jahrgangs an. Gleich zweimal über Bronze durfte sich Charleen Kölling freuen. Sie setzte sich gegen starke Konkurrentinnen durch und sicherte sich über 400m Lagen und 800m Freistil jeweils den dritten Platz. Meret Meyer belegte über 400m Lagen den 19. Platz. Verletzungsbedingt pausieren musste Alida Mühlenhort. Celine Rüdebusch startete über 400m Lagen und schwamm in ihrem Jahrgang auf den 6. Platz. Über 800m Freistil wurde sie neunte.

Trainer Björn Lippel zeigte sich zufrieden mit den Ergebnissen seiner Schützlinge, zumal eine Trainingsvorbereitung auf Langbahn-Wettkämpfe in Ermangelung einer 50m Bahn sehr schwierig ist. Aber auch ohne optimale Bedingungen: Die Chancen auf die Teilnahme an den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften vom 28.05. – 01.06.19 in Berlin stehen gut.

 

Sandra Denker, 19. Februar 2019

© 2008 dsv05.de | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de