Starker Auftritt der Jüngeren

 

K1600 KreisnachwuchsschwimmenAm vergangenen Sonntag haben wir uns mit einer 16-köpfigen Delegation auf den Weg nach Ganderkesee gemacht, wo in diesem Jahr das Kreisnachwuchsschwimmen ausgetragen worden ist. In den verschiedenen Wettkämpfen konnten sich unterschiedliche Altersgruppen zwischen den Jahrgängen 2005 bis 2012 untereinander herausfordern. Das Besondere bei diesem Wettkampf ist die Auswertung der einzelnen Strecken in verschiedenen Kreisen. Es gibt den Kreis Oldenburg-Land, wozu Hude, Wardenburg und Ganderkesee gehören, sowie den Kreis Delmenhorst, zu dem unsere Schwimmerinnen und Schwimmer gehören.

Für Jasper Stalljann war es sein erster Wettkampf, der nicht hätte besser laufen können. Mit seinen drei Starts im Jahrgang 2012 belegte er kreisübergreifend drei erste Plätze.

Jette Meyer schwamm in ihrem Jahrgang 2010 allen Teilnehmerinnen davon. Sie schlug bei drei Einzelstarts als Erste kreisübergreifend an. Aber auch Talea Breuer, ebenfalls konnte sich in 2 von 3 Starts über den 2. Platz im Jahrgang 2010 freuen.

Im Jahrgang 2009 konnten sich Noelie Hallbauer und Nia Tamina Heine über mehrere Podiumsplätze freuen. Ebenfalls erschwammen sich beide auf allen ihren Strecken neue Bestzeiten.

Die 4 x 50 m Freistilstaffel weiblich in der Besetzung Finja Fee Schubert, Talea Breuer, Noelie Hallbauer und Jette Meyer sicherte sich mit einem ganz souveränen Auftritt den 1. Platz bei 30 Sekunden Vorsprung auf die Zweitplatzierten. Dieselben Schwimmerinnen sicherten sich ebenfalls über die 4 x 50 m Bruststaffel den 1. Platz, nur Talea Breuer wurde durch Nia Tamina Heine ersetzt.

Ebenfalls konnten sich folgende Aktive über neue Bestzeiten freuen und komplettierten so einen sehr erfolgreichen Wettkampf: Loris Paschilk, Yannik Stiller, Alina Novoa Mateo, Lara Petrick, Antonia Ulrich, Juliana Urban, Kristina Winterhagen, Finja Fee Schubert und Leni Burgdorf.

 

Maximilian Lux, 14. Mai 2019

© 2008 dsv05.de | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de