Saisonabschluss in Bruchausen-Vilsen

 

Zum Saisonabschluss ging es am letzten Wochenende zum 50. Wiehe-Bad Schwimmfest nach Bruchhausen-Vilsen. K1024 DSC 1739Bereits am Freitag schlugen die 26 Aktiven des DSV05 ihre Zelte auf. Bei sommerlichen Temperaturen ging dann am Samstag die Jagd nach den beliebten Medaillen und neuen Bestzeiten los. Insgesamt machten sich 31 Vereine mit 408 Schwimmer und Schwimmerinnen auf den Weg, so dass die Konkurrenz nicht gerade klein war. Die Delmenhorster zeigten eine gute Leistung. Bei 158 Einzelstarts holten sie 30 Siege, 28 zweite und 17 dritte Plätze.

 

Eine erfolgreiche Schwimmerin war Lea-Sophie Baechler. Sie schlug bei ihren 6 Starts jeweils als erste an. Auch Tatjana Barke, Angelina Dzhumelya, Ilja Kari, Taje Kölling, Hanna Lemmermann, Meret Meyer, Jana Schumacher und Miguel Tews konnten sich mindestens eine Goldmedaille um den Hals hängen. Talea Breuer, Jette Meyer, Mira Meyer-Herksen, Yael Esther Rohde, Dominik Sartison, Ilja Dzhumelya, Julian Dzhumelya, Leonel Fischer, Noelie Hallbauer, Nia Tamina Heine, Lew Kammerer, erschwammen zwar bei ihren Einzelstarts keinen Sieg, konnten sich aber über Silberbzw. Bronzemedaillen freuen.


Bei den Staffelwettkämpfen hatte der DSV05 einmal die Nase vorn. Die Lagenstaffel bestehend aus Mira Meyer-Herksen,Tatjana Barke, Lea-Sophie Baechler und Jana Schumacher sicherte sich mit einer Zeit von 2:14,59 den Sieg. Auch die ganz jungen Sportler, der Jahrgänge 2012 bis 2014 kamen an diesem Wochenende nicht zu kurz und zeigten ihr Können auf der 50m-Bahn. 50m Freistil mussten geschwommen werden. Für den DSV05 ging Jule Lemmermann (JG 2013) an den Start und freute sich am Ende über ihre Goldmedaille.


Ein besonderes Highlight für die Jahrgänge 2008 bis 2011 war sicherlich der Wiehe-Mehrkampf. Es müssen 50m Freistil, 50m Rücken und 50m Brust geschwommen werden. Für diese Strecken werden die FINA Punkte addiert und jeweils die schnellsten 3 Schwimmer bzw. Schwimmerinnen erhalten einen Pokal.
4 Aktive des DSV05 durften sich über einen Pokal freuen. Hanna Lemmermann (JG 2008) erhielt den Pokal für Platz 1 mit 1084 Punkten. Im Jahrgang 2009 ging der silberne Pokal an Taje Kölling mit 779 Punkten und an Leonel Fischer mit 444 Punkten. Miguel Tews (JG 2011) erreichte Platz 2 mit 270 Punkten.


Mit 61 persönlichen Rekorden und 7 persönlichen Saisonbestzeiten geht es nun für die Schwimmer
und Schwimmerinnen in die Sommerpause.

 

Manuela Meyer-Herksen, 3. Juli 2019

© 2008 dsv05.de | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de