Aktive erfolgreich auf der Kurzbahn

 

K1600 DSC 1810Der Wettkampfkalender des Delmenhorster Schwimmvereins ist aktuell extrem voll. Die größte Veranstaltung haben die Trainer, Aktiven und Kampfrichter aber nun geschafft: am vergangenen Wochenende fanden im Osnabrücker Nettebad die Bezirksmeisterschaften auf der Kurzbahn statt.

Bezirksmeisterschaften in Osnabrück besucht der DSV traditionell mit einem Reisebus. Das fördert den Teamgeist. Allerdings waren die Aktiven dadurch auch jeweils ca. 12 Stunden unterwegs. Dennoch konnten sich die Leistungen sehen lassen und die DSV Schwimmer brachten 107 Medaillen und 85 Bestzeiten mit nach Hause.

Die umfangreichste Medaillensammlung heimste einmal mehr Lea Sophie Baechler ein, die jeden ihrer acht Einzelstarts vergoldete. Besonders stark präsentierte sich Lea über die 200 m Lagen (2:32,00) und die 200 m Rücken (2:26,72). Aufgrund ihrer Leistungen hat sie beste Chancen für die Niedersachsen-Auswahl nominiert zu werden, die Ende November beim Norddeutschen Jugendländervergleich gegen sieben andere Landesverbände antritt.

Ebenfalls auf acht Medaillen kam David Zeiser, der über 400 m Freistil in 4:14,51 Minuten sogar in der jahrgangsoffenen Wertung Gold gewann. Noch erfolgreicher in der jahrgangsoffenen Wertung war aber Yannis Hein, der mit 50 Brust, 100 Brust, 200 Brust und 200 Lagen gleich viermal ganz oben auf dem Treppchen stand. Am deutlichsten gewann Yannis die 200 m Brust in 2:18,19 und mehr als 13 Sekunden Vorsprung.

Sieben Medaillen gewannen Mara Anders, Tage Kölling, Celine Rüdebusch und Daniel Scharf. Sechs Medaillen gingen an Anna Blum, Lukas Leis, Hanna Lemmermann und Alida Mühlenhort.

Bei der Verbesserung persönlicher Bestzeiten machte Norwin Denker die größten Sprünge, der bei allen acht Starts neue persönliche Rekorde erzielte. Fast gleich tat es ihm Taje Kölling, die es auf sieben Bestzeiten brachte und sich auf 200 m Freistil um neun Sekunden auf 2:40,63 verbesserte. Martin Leis schaffte sechs neue Bestzeiten und schraubte u. a. seine neuen Bestmarken über 100 Freistil und 100 Schmetterling auf 0:54,94 bzw. 1:01,47 Minuten.

 

Stefan Lemmermann, 5. November 2019

© 2008 dsv05.de | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de