k1024_dsc_0012
Der 1. April begann mit mäßigem Wetter und einem kleinem Aprilscherz.

In der Nacht wurde der Tagesplan, welcher immer an Björn und Talkes Tür hängt und über den Ablauf des Trainingstages informiert entwendet und gegen eine schönere Version ersetzt.
Leider waren diejenigen so laut, dass Björn den Braten gleich gerochen hatte. Schade, aber die Idee war gut.
Müde ging es zum Frühstück, bei dem viele Aktive Angst hatten, von dem "Mörder" erwischt und "getötet" zu werden. Bei jedem Essen war dies das "Top Thema" und es wurde gründlich diskutiert, wie man die Person, welche eine Spielkarte greifbereit hält und mit ihr versucht alle anderen Personen aus dem Spiel zu holen, am besten ausfündig macht und auffliegen lässt.
Da das Wetter Vormittags nicht so gut war, wurden die geplanten Videoaufnahmen auf den Nachmittag verschoben.
Dieser begann mit je einem Volley- und Fußballspiel zusammen mit der SG Weser-Ems, welche ihren letzten Tag im TL verbrachte. Die Spiele in gemischten Mannschaften haben allen viel Spaß gemacht und wir wünschen der SG Weser-Ems eine gute Heimreise :-).
Beim Nachmittagstraining wurden die Videoaufnahmen von Starts und Wenden nachgeholt. Nach dem Abendessen besprachen wir diese Aufnahmen und haben viel über das optimale Ein- und Ausschwimmen gesprochen. Teil dieser Theoriestunde (welche länger als eine Stunde dauerte) war es ein eigenes Ein- und Ausschwimmprogramm zu gestalten, welches in den kommenden Tagen hoffentlich noch besprochen wird. Dann ging es ab in das warme Bett und wir erholten uns für den morgigen Tag, der den 4. Trainingsblock abschließt.
Björn und Marina
© 2008 dsv05.de | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de