Delmenhorster Teams in guter Form

 

20150208 165656Schwimmen ist doch ein Mannschaftssport, dieses konnten die beiden Mannschaften des Delmenhorster Schwimmvereines von 1905 am Sonntag in Hildesheim bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften im Schwimmen erleben. Von Trainer Björn Lippel waren das Erste Damenteam und das Erste Herrenteam mit zahlreichen neuen Bestzeiten auf den Punkt topfit vorbereitet. Vor allem auch der gute mannschaftliche Zusammenhalt war ausschlaggebend für die zahlreichen Bestleistungen, auch wenn das von Trainer Lipperl genannte Ziel mit Platz 1 der Herrenmannschaft und Platz 2 der Damenmannschaft nicht ganz gegen die starke Konkurrenz erreicht werden konnte. Trainer Björn Lippel und sportlicher Leiter Wolfgang Kroker zeigten sich mit den Ergebnissen mehr als zufrieden.

 20150208 164615

Bei den DMS müssen die Mannschaften in zwei Durchgängen 13 verschiedene Wettkampfstrecken absolvieren, bei den beiden Durchgängen müssen unterschiedliche Schwimmer auf den Strecken antreten. Jede erreichte Endzeit wird in Punkte umgerechnet und am Ende zusammengezählt. Das Erste Damenteam des DSV 05 mit Victoria Dietz, Charleen Kölling (beide Jahrgang 2002), Lena Anders, Pia Müller (beide 99), Julienne Ziegler, Nele Kozak (beide 97), Larissa Engelbart (95) und Tatjana Barke (94) behaupteten zur Halbzeit noch die Führung  mit einem Punkt Vorsprung vor der SG Region Oldenburg, musste sich am Ende der Veranstaltung, wie im Vorjahr, mit dem vierten Tabellenplatz mit 12.819 Punkten hinter der SG Region Oldenburg (13.524 Punkte), der SG Osnabrück (13.305) und dem SV Nienhagen (13.236) begnügen. Das Herrenteam mit Dominik Sartison (01), Max Lindenburger (99), Giacomo Haack (98), Marc Hoffstedt (97), Andre Schnakenberg (95), Thomas Labrenz (94), Yannic Ziegler, Matthias Karrasch (beide 93) und Martin Kroker (87) war im vergangenen Jahr aus der zweiten Bundesliga abgestiegen und belegte in diesem Jahr in der Landesliga mit 13.214 Punkten hinter der SGS Hannover (13.677) und TW Göttingen (13.521) der dritten Platz. Nebenbei schwammen Charleen Kölling in 9:39,12 Minuten über 800 Meter Freistil und Matthias Karrasch in 4:13,82 Minuten über 400 Meter Freistil neue Vereinsrekorde.

 

Martin Anders, 9. Februar 2015

© 2008 dsv05.de | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de