Aktive des DSV05 bleiben in der Erfolgsspur

 

Bei den Bezirks-Kurzbahn-Meisterschaften vom 21.10. bis 22.10. im Sport- und Freizeitbad Nettebad in Osnabrück nahmen 39 Vereine teil. BMKB20171022Mit einem Kontingent von 40 Schwimmer/innen stellte der Delmenhorster Schwimmverein die drittgrößte Anzahl an Starter/innen hinter den Startgemeinschaften aus Oldenburg und Osnabrück. Geschwommen wurden Distanzen zwischen 50 und 1500 Meter in den verschiedenen Disziplinen. 51 Gold, 23 Silber und 26 Bronzemedaillen fischten die Delmenhorster bei Ihren Einzelstarts aus dem Becken.

 

IMG 9118Besonders hervorzuheben ist die makellose Bilanz von Lea Sophie Baechler welche bei all ihren 9 Einzelstarts als Erste anschlug. Aber auch die Leistungen anderer Athletinnen wie Fiora Behnke (7xGold), Mara Anders und Alida Mühlenhort (6xGold) sowie die 23 Vereins-Saisonbestzeiten, 37 persönliche Saisonbestzeiten und die stattliche Anzahl von 172 persönlichen Rekorden, welche die Delmenhorster Aktiven am Wochenende neu aufstellten, dürfte für durchaus zufriedene Mienen bei allen Beteiligten gesorgt haben.

 

Um die Erfolgsbilanz weiter auszubauen, veredelten die 4x50 Meter Lagen und die 4x50Meter Freistil Weiblich sowie die 4x50Meter Lagen Mixed Staffeln ihre Läufe mit der Goldmedaille, indem sie der starken Konkurrenz davonschwammen.

 

Jörg Kölling, 23. Oktober 2017

© 2008 dsv05.de | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de